Kontakt

Zentrale DAL
  • DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz
  • 06131 804-0
Zentrale DAL Bautec (Baumanagement)
  • DAL Bautec Baumanagement und Beratung GmbH
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz
  • 06131 804-2501
Kontaktadresse für Bewerbungen
  • DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz
  • 06131 804-1112

Wir sind für Sie da!

Blog_Tastatur.jpg

DAL Corporate-Blog

 
 
14.06.2016
von: Kathrin Klebsattel

Bauen ist einfach

Bautec.jpg

Im Rahmen der „Einfach-Kampagne“ der deutschen Sparkassen hat die DAL Bautec erstmals ihre Leistungen im Rahmen eines Erklärvideos dargestellt. Motto: „Einfach sicher bauen – einfach erklärt“. Ein Gespräch mit dem Projektleiterder Erklärvideo GmbH, Sebastian Kempke.
Herr Kempke, beginnt eigentlich jedes Erklärvideo mit „Das ist Herr Schmidt“?
Kempke (lacht) Naja, wir fangen auch mal mit „Das ist Herr Müller“ an, so wie beispielsweise bei der DAL. Aber im Ernst: Den Kunden und seine Bedürfnisse von Anfang an in den Vordergrund zu stellen macht natürlich Sinn, insofern gehen die meisten Erklärvideos, gerade wenn es sich um eher technische und erklärungsbedürftige Zusammenhänge handelt, so los. Mit einer einfachen dramatischen Struktur und einigen Figuren kann man die komplexesten Themen sinnvoll strukturieren und zusammenfassen – und trotzdem den Zuschauer dazu bringen, dass er seine eigene Situation wiedererkennt und beherzt „Aha!“ sagt.

Stichwort erklärungsbedürftig – Was war die besondere Herausforderung des Skripts für die DAL Bautec?
Also der Slogan der DAL Bautec „Bauabteilung auf Zeit“ ist natürlich schon sehr plakativ, der kommt einem entgegen. Insofern war die Herausforderung eher, die Vielzahl der einzelnen Komponenten und Leistungsversprechen der Bautec noch übersichtlich in die gut drei Minuten zu verpacken und gleichzeitig den Bezug zur Sparkasse als Partner des Kunden wie auch der DAL Bautec herzustellen. Wie ich hörte, war die Resonanz auf den Film bisher aber sehr gut, insofern ist es wohl gelungen.

Wie muss man sich eigentlich die Arbeit eines Projektleiters in der Erklärvideo GmbH vorstellen? Und wie sieht es mit den Illustrationen aus? Wird das wirklich noch mit Stift und Papier hergestellt oder ist das mittlerweile auch digital?
Als Projektleiter stimme ich das Skript mit dem Kunden ab, konzipiere die Zeichnungen und danach wird dann unter meiner Aufsicht das Video animiert und geschnitten. Nein, auf Papier arbeiten wir nicht mehr, aber durchaus mit einem Stift – nur eben digital. Die Videos entstehen also vollständig am Computer.

… das führt dann auch schneller zu Ergebnissen?
Ja klar, nicht nur bei der Erstellung des Films, sondern auch bei der Bearbeitung der Korrekturläufe, die wir dann in Abstimmung mit den Kunden vornehmen. Und wir haben auch eine feste Stilvorgabe, damit die Videos sich alle ähneln. Wir arbeiten mit ganz reduzierten Zeichnungen, die gewollt skizzenhaft und auch farblich auf das Wichtigste reduziert sind. So lenkt den Zuschauer nichts ab und farbliche Highlights springen umso besser ins Auge – wie das Rot der Sparkasse!

Letzte Frage: Der DAL BauManager wendet sich im Wesentlichen an das Top-Management der Sparkassen. Wie stellt sich der Erklärvideo-Zeichner Sebastian Kempke den typischen Leser des DAL BauManagers vor?
Als Kind habe ich viele Storys aus Entenhausen gelesen, vermutlich also so:

Infokasten Blog Kempke.jpg SebastianKempke.jpg