Menü Menü

Kontakt

Zentrale DAL
  • DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz
Zentrale DAL Bautec (Baumanagement)
  • DAL Bautec Baumanagement und Beratung GmbH
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz
Kontaktadresse für Bewerbungen
  • DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG
    Emy-Roeder-Straße 2
    55129 Mainz

Wir sind für Sie da!


Breitband_Header_1750 x 625.jpg

Breitbandnetze finanzieren

Lebensqualität schaffen - mit maßgeschneiderten Finanzierungslösungen

Wo flächendeckend leistungsfähige Breitbandnetze zur Verfügung stehen, steigt die Lebensqualität. Schnelles Internet und neue Technologien sind dabei echte Standortvorteile für Städte und Gemeinden. Neben der Bereitstellung schneller Datenübertragung und flächendeckender WLAN-Netze ist der Breitbandausbau insbesondere Grundlage für Smart City-Anwendungen. Zu diesen zählen beispielsweise intelligentes Parken, Verkehrsmanagement und intelligente Straßenbeleuchtung.
Wo flächendeckend leistungsfähige Breitbandnetze zur Verfügung stehen, steigt die Lebensqualität. Schnelles Internet und neue Technologien sind dabei echte Standortvorteile für Städte und Gemeinden. Neben der Bereitstellung schneller Datenübertragung und flächendeckender WLAN-Netze ist der Breitbandausbau insbesondere Grundlage für Smart City-Anwendungen. Zu diesen zählen beispielsweise intelligentes Parken, Verkehrsmanagement und intelligente Straßenbeleuchtung.
Das von der Europäischen Kommission und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur formulierte Ziel ist die sog. „Gigabit-Gesellschaft“ bis zum Jahr 2025. Schulen, Krankenhäuser und öffentliche Verwaltungen sollen hierbei über eine Anbindung von 1 Gbit/s verfügen; für Privathaushalte wird eine Versorgung mit mindestens 100 Mbit/s angestrebt, die bei Bedarf auf Gbit/s-Geschwindigkeit aufgerüstet werden kann.

Erfolgreiche Breitband-Finanzierung

Wir bei der DAL stehen mit unserer Expertise für die Begleitung von Infrastrukturinvestitionen bereit, den Ausbau von Breitbandnetzen mit individuellen und maßgeschneiderten Finanzierungslösungen zu erleichtern. Wir verfügen über ein breites Know-how im Breitband- und Glasfaserausbau. Zudem haben wir das Marktverständnis und die Erfahrung in der Umsetzung verschiedener Modelle – ob eigenwirtschaftlicher Ausbau, Betreiber- oder Wirtschaftslückenmodell. Daher sind wir in der Lage, für unsere Kunden bedarfsgerechte Finanzierungsstrukturen zu entwickeln und individuelle Finanzierungs-, Mietkauf- oder Leasinglösungen anzubieten.

Breitband_Inhalt_Teaser_600 x 320.jpg

Breitband-Finanzierung mit zinsgünstigen Förderdarlehen

Sich eine Übersicht über die bestehenden Förderangebote zu verschaffen fällt nicht immer leicht. Wir kennen die Förderdarlehen, die für Ihre Investition in Frage kommen und berücksichtigen zinsgünstige Fördermittel in Ihrer Finanzierung. Darüber hinaus binden wir als Verbundpartner der Sparkassen-Finanzgruppe die regionalen Sparkassen vor Ort als Finanzierungspartner mit ein. Des Weiteren moderieren wir die Verhandlungen und dokumentieren die Konsortial- und Finanzierungsverträge.

Unsere Angebote für Stadtwerke und kommunale Verbünde einfach erklärt

Praxisbeispiel zur Finanzierung von Breitbandnetzen

5 nordhessische Landkreise gründen eine Gesellschaft zur gemeinschaftlichen Schließung der Versorgungslücken in ihrem Gebiet. Im Rahmen eines wettbewerblichen Verfahrens beauftragen sie hierfür den regionalen Telekommunikationsanbieter mit der Errichtung der aktiven Komponenten und dem Betrieb des geplanten Breitbandnetzes.
Vorgegeben ist das Betreibermodell, das bedeutet:

Die Glasfaserinfrastruktur wird im Namen und auf Kosten der Landkreis-Gesellschaft gebaut.
Der Telekommunikationsanbieter nutzt die erbaute Glasfaserinfrastruktur, muss jedoch die „aktive Technik“ bereitstellen.

Gemeinsam mit der regionalen Sparkasse strukturiert und arrangiert die DAL zwei Finanzierungslösungen:

  • Einen mittelfristigen Investitionskredit zur Finanzierung der Einmalzahlung, die für das Nutzungsrecht am „passiven“ Breitbandnetz geleistet werden muss.
  • Einen langfristigen Investitionskredit zur Finanzierung der „aktiven“ Netzwerk-Komponenten, die zur Weiterleitung und Verteilung der optischen Signale benötigt werden.

Ein Teil der Darlehen kann bei weiteren Sparkassen aus der Region platziert werden. Auf der Grundlage von KfW-Fördermitteln und sparkasseneigenen Marktmitteln erhält die regionale Telekommunikationsgesellschaft eine attraktive, maßgeschneiderte Finanzierung von den Asset-Spezialisten der DAL.

Wir beraten Sie umfassend

Sprechen Sie uns gerne auch für Ihre Finanzierung von Breitband oder Glasfaser an und profitieren Sie von unserer Kompetenz und Erfahrung.


Captcha

*Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.